Lastruper Karneval Verein von 1969

Narren einig: “Wir kommen auch nächstes Jahr wieder“

Lastruper Mädchen und Jungen feiern aktionsreichen Kinderkarneval / Jury kürt die besten Kostüme

 

Autor: Günter Stutenkemper

„Das war toll, wir kommen auch nächstes Jahr wieder“, lautete die einhellige Meinung der kleinen Lastruper Karnevalisten, die gut gelaunt im Festzelt am Unnerweg feierten. 

 Sitzungspräsidentin Kerstin Gorke begrüßte die Gäste und bat die Kinderprinzessin Lisa Bramlage mit Prinz Alexander Heinzel, den Adjutantinnen Sina Schweers und Luna Kenkel und der Hofdame Marie Bergmann mit den Tanzgruppen des LKV auf die Bühne.

 Und dort zeigte sich dann das große Nachwuchsreservoir, auf das der Lastruper Karnevalsverein zurückgreifen kann. Danach hielt Kinderprinzessin Lisa ihre erste Rede vor einem riesigen Publikum und das bunte Treiben nahm seinen Lauf.

Mit Herzblut hatten die Verantwortlichen ein tolles Programm inszeniert, das den Mädchen und Jungen einen lustigen Nachmittag bereitete. Choreografisch beindruckend die Tanzgruppe Blau-Weiß und die Funkengruppe Blau-Weiß. Die Clowns und Zauberer Willy und Benny vom „Circus Gioco“ bescherten den Kids etwas „Lustiges aus dem Koffer", eine vergnügliche Kinder-Show zum Staunen. Geschickt verstanden es die Entertainer, die Jungen und Mädchen in ihre Show mit einzubeziehen. Auch die besten Kostümierungen wurden prämiert.

 Insgesamt 242 Narren aller Altersstufen nahmen an diesem Wettbewerb mit viel Eifer und putzigen Posen teil. Jedes Kind konnte mit einer ihm zugehörigen Nummer in einer Polonaise durch das Festzelt schreiten, um sich den kritischen Augen der Jury zu stellen.

 Die eigentliche Abstimmung der Juroren ließ aufgrund der zahlreichen Teilnehmer und der überaus schwierigen Entscheidung lange auf sich warten. Schließlich fand die Bewertungskommission dann doch einen gemeinsamen Nenner und kürte zehn Kinder, die durch die Kinderprinzessin Lisa mit einem Orden belohnt wurden, bevor eine Luftballonschlacht den Tag aktionsreich beendete.                      

                                                  Fotos: Günter Stutenkemper 

               (zum Vergrößern, Fotos anklicken)  

(nach oben)   

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!