Lastruper Karneval Verein von 1969

Zeltlager des Lastruper Karnevalverein in Lodbergen

Ferienpassaktion des Gemeindejugendringes war wieder ein voller Erfolg

Autor: Günter Stutenkemper

Mit 50 Kindern, 10 Betreuern und dem Maskottchen dem Hund „Paul“ war der Lastruper Karnevalverein im Rahmen des Ferienprogramms des Gemeindejugendringes zum alljährlichen Zeltwochenende aufgebrochen. Gezeltet wurde auf dem Zeltplatz in Lodbergen. Die Stimmung am vergangenen Wochenende war bei sommerlichen Temperaturen gut.

Nach dem das von den Eltern mitgebrachte Gepäck verladen wurde, wurden die Gruppen in Richtung Zeltplatz in Lodbergen auf die Reise geschickt. Das LKV-Team sorgte für die Sicherheit und Ordnung. Unterwegs wurde bei der Familie Gerdes in Hammel Rast gemacht und es gab Kuchen zur Stärkung. In Benstrup bei der Gaststätte Wingbermühle bekam jeder ein Eis.

Am Nachmittag trudelten die Kinder etwas müde aber gut gelaunt am Zeltplatz ein. Die Zelte waren schon am Tag vorher von den Betreuern aufgebaut worden und so konnte man in vollen Zügen das Lagerleben von Beginn an genießen.

Dann hieß es für die nächsten Tage Eier- und Stiefelweitwurf, Äpfeln stapeln, Nachtwanderung, Lagerolympiade, Völkerball und viele Spiele mehr. Spiel und Spaß waren an allen Zeltlagertagen garantiert.

Auch der Besuch des Wellenbades in Löningen und des Tierparks in Thüle begeisterte die Kinder. Dort konnten sich die Kids so richtig austoben. Ein Spaß nicht nur für die Kinder, sondern ein Ereignis, das den Betreuern mindestens genau so viel Freude bereitete.

Auf dem Zeltplatz hatte es das Küchenteam immer wieder geschafft, die Kinder mit einem superleckeren Essen zu versorgen. Abends durfte das Singen am Lagerfeuer natürlich nicht fehlen.

Am Sonntag hieß es dann, Packen, Zelte abbauen und Zeltplatz aufräumen. Erschöpft aber glücklich kehrten die Kinder am Sonntagmittag nach Hause zurück und alle waren sich wieder einig, was sie für ein tolles Wochenende erlebt hatten. Auch die Betreuer mussten nach dem Aufräumen zu Hause erst mal ordentlich Schlaf aufholen.

„Für die Kinder ist das Zeltlager hier Abenteuer pur“, freute sich LKV-Präsident Thomas Smulczynski. „So ein Zeltlager schweißt zusammen, hier werden Verbindungen geknüpft und Erinnerungen gesammelt.                                                                                                                                                           

                            (zum Vergrößern, Fotos anklicken)

 
(nach oben)